Güma´s interaktive Motorradzeitschrift 2019

GiMZ

Drittes Vierteljahr 2019

Juli - September

Diese Motorradzeitschrift erscheint monatlich und soll für alle Bundesländer informieren. Mitarbeit erwünscht. Beiträge bitte per eMail zusenden, Bilder als .jpg in der Größe ca. 720 x 540 pixel = ca.1 MB, 25 x 28 cm (Bilder können auch von uns in der Größe geändert werden). Allen Texte müssen der Name und die Adresse des Autors beigefügt sein (an den Beitrag wird nur der Name oder das Kürzel des Autors angehängt). Beiträge werden redaktionell überprüft. Die Haftung für den jeweiligen Beitrag incl. der Bilder obliegt dem Autor.

(Sollte sich dieses Projekt in vernünftigem Rahmen aufbauen, kann ohne weiteres die Grundlage aus dem privaten Bereich herausgenommen und als eigenständig Internetseite  geführt werden!)

Zeitnahe Berichte - von Motorradfahrern

für Motorradfahrer

(Ich kann natürlich nicht immer selbst bei allen  Veranstaltungen sein. Deswegen meine Bitte, schickt Text und ein oder zwei Fotos von Veranstaltungen, die ihr besucht habt. Das ist wichtig! Und ihr unterstüzt damit die GiMZ.)

Bitte Eure Berichte mit ein bis drei Fotos über eMail:

G.Machalett@gmx.de

oder per Post  an:

Redaktion für Motorrad-Infos in Niedersachsen,

Postfach 43, 38316 Hornburg

zusenden

als Betreff bitte angeben: Beitrag für GiMZ (Veranstaltung)

Bilder können durch anklicken vergrößert werden!

____________________________

Achtung! Wichtiger Hinweis:

Auf Grund der vielen und umfangreichen Beiträge mussten wir die Ausgabe der GiMZ in 4 Ausgaben  teilen.

Erste Ausgabe ist die GiMZ von Januar bis März, zweite Ausgabe April bis Juni, dritte Ausgabe von Juli bis September, vierte Ausgabe von Oktober  bis Dezember.

Zu den vorherigen Ausgaben der GiMZ bitte links in der Navigation anklicken!

Inhaltsverzeichnis:

 

Alte Kameraden

JAWA-Rocker

Summer Festival Börnichen

AWO-Stammtisch feierte Sommerparty

 

+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+*+**+*+*+*+*+

10.07.2019

Alte Kameraden

Der Motorradclub Old Fellows ging vor zehn Jahren aus dem Phönix MC Berlin hervor. Und zwar von Mitgliedern, die nicht zum HA MC übergegangen sind. Seit fünf Jahren sind die Old Fellows in Berlin-Schönefeld unweit des Flugplatzes sesshaft und vor vier Jahren tragen sie mit Stolz das Kürzel MC. In diesem Jahr mussten drei Mitglieder die Vollmember-Taufe über sich ergehen lassen.

Zum ersten Juli-Samstag lud der Old Fellows MC die bikende Zunft zu seiner Zehnjahresfeier ein. Gegen 16 Uhr füllte sich das Gelände am Clubgebäude zusehends. Gezählt wurden über 20 Motorradclubs, knapp die Hälfte MCs. Sogar dänische Member des Wild Demons MC besuchten das Event, sie kamen per Flug. Die weiteste Anfahrt per Bike hatten die Member des Phönix MC aus Bonn mit fast 600km.

Geboten wurden beste Versorgung fest und flüssig unter Festzelten und im Clubraum, Händlermeile, Liveband „Free Ways“, Unterkunft für Weitgereiste.

Der vorausgesagte Regen setzte erst nach 19 Uhr ein. Er konnte die ausgelassene Stimmung nicht beeinträchtigen.   

Das Clubhaus ist jeden 2. - und 4. Freitag im Monat ab 19.30 Uhr geöffnet.

Anschrift: Old Fellows MC

Schwalbenweg 7,

12529 Berlin

Info-Tel. 0176-55 22 15 66

Gäste beim Old Fellows MC:
HA-MC Berlin, Red Devils MC, Bloody Devils MC, La Raza MC Germany, La Raza MC North, Eiserne Horde MC, Phönix MC Bonn, Partisanen MC, Wild Demons MC Danmark, WWOB, BSBN, Clover Rider, Einherjer, Freunde der Strasse, Gespann Stammtisch, Granate 17, HD 61, HD-DG, JBK, Mephisto`s Mob, Memento Mori, Sin City Demons,
Dotsch Riders MCs.

twostroke

******************************

09.07.2019

JAWA-Rocker

Zum 19.Mal ging das JAWA/CZ-Treffen vor dem ehemaligen Motorradmuseum in 15806 Wünsdorf über die Bühne. Die tschechischen Bikes wurden in den 1950er Jahren bis Mitte der 60er in großer Stückzahl in die DDR eingeführt. Allen Typen voran die JAWA 350 mit dem turbinenartigen Sound des Zweizylinder-Zweitaktmotors und der spritzigen Beschleunigung. Sie ist heute ein gefragtes Objekt unter Ehemaligen und Oldtimer-Freunden. Rd. 30 JAWA`s wurden gesichtet, dazu etliche andere Marken.

Schade nur, dass die „kleine Schwester“ namens CZ zu kurz kam, sie war jedenfalls nicht zu sehen.

Ein Besucher scherzte: „Die hat Hans Reiter aus dem Bielefelder Umfeld in Ostdeutschland für den Umbau zu Classic-Trialern aufgekauft“. 

Ein deftiger halbseitiger Artikel erschien am folgenden Montag in der regionalen MAZ, Beilage Zossen, über das JAWA-Treffen. Die Berichterin interviewte eine Handvoll Freaks, die bereitwillig Auskunft über ihre Lieblingsmarke gaben. Die seit 1929 Motorräder produzierte, somit genau 90 Jahre. Dass die Reporterin noch sieben Jahre dazu legte, fiel wohl niemandem auf.

Für die Organisation der Treffen a.a.O. zeichnet die Fleischerei Klauck in Zossen zuständig.

Die auch für das leibliche Wohl der Gäste und Marktanbieter sorgte. Ihr gilt der Dank aller Gäste und Händler.

Nächstes Event in Wünsdorf das AWO- und EMW-Treffen mit Teilemarkt am 10.August 2019.

Info-Tel. 0170-779 70 83

twostroke

******************************

01.07.2019

Summer Festival Börnichen

So, das Wochenende ist Geschichte! Es war super Wetter und am Samstag hat sich ab ca. 13 Uhr unser Festplatz in Börnichen mit knapp über 50 Fahrzeugen gefüllt! Damit war mein persönliches Ziel mit 50 Fahrzeugen geknackt. Unser 2. Zweiradtreffen zum Börnichener Summerfestival der Vereine, das erstmal von mir Organisiert hat viele schön Zweiräder zum Vorschein gebracht, egal ob seltene Schüttoff, DKW, MZ oder Simson Mokicks.... Es war alles vertreten...

Gegen 15 Uhr sind wir zu einer ca. einstündigen Ausfahrt rund um Börnichen gestartet.

Los ging es über Waldkirchen in die "Engelstadt" Grünhainichen. Weiter über Borstendorf, bekannt für seine Schachfiguren und Schachspieler nach Eppendorf und in die "Quarkstadt" Lippersdorf. Dort war ein kurzes Sammeln der Teilnehmer vor dem Rathaus angesagt. Danach ging es durch die Steinbrücke der Burg Rauenstein nach Lengefeld, Wünschendorf und zurück auf den Festplatz in Börnichen.

Selbst ein Fahrer eines Moped Simson SR2 ist die gesamte Strecke mit gefahren und hat gut durchgehalten.

Es gab ausschließlich positive Bekundungen zu unserem kurzen Nachmittagstreffen mit kleiner Ausfahrt. Daher werden ich es nächstes Jahr wieder in die Hände nehmen und dann machen wir den Dorfplatz voll!

(Die Veranstaltung fand in 09437 Börnichen/Erzgebirge bei Zschopau) statt.)

Email: mailto:chrisloske@gmail.com

Ch.L.

(Texstüberarbeitung: Güma)

******************************

01-.07.2019

AWO-Stammtisch feierte Sommerparty

Der Danewitzer AWO-Stammtisch (BAR, BER, EW) wurde 1997 gegründet und besteht gegenwärtig aus 10 Mitgliedern. Sie hatten zum letzten Juni-Wochenende zu ihrer 23. Sommerparty eingeladen. Die meisten Teilnehmer fuhren bereits am Freitag ein, der Campground ist dann immerhin voll bezeltet. Bei der Gluthitze standen reichlich 100 AWO und EMW - die einzig produzierten Viertakt-Motorrädern in der DDR - auf dem Platz vor der Gaststätte „Alter Krug“. Dazwischen mal ein Russengespann, eine polnische Junak oder am Rande eine JAWA sowie eine Zündapp-Vierzylinder mit 800Kubik, Baujahr 1935 als vieldiskutierter Hingucker.

Weitgereiste zum Event war Romy aus Friedrichskoog/Elbemündung mit sage und schreibe 575km! Höhepunkt des Treffens war eine Vergleichsfahrt auf modifizierten oder originalen Gelände-AWOs von acht Treibern der Veranstalter und Gäste. Ein besonderer Dank gilt dem MC Klosterfelde, der seine Autocross-Strecke dafür uneigennützig zur Verfügung stellte.

Der Rest wie gewohnt: Bikerspiele, Wasserpool zum Erfrischen, Dosenmucke und Liveband, gute Versorgung und zahlloses Benzingerede im Festzelt und unter freiem Himmel. Und wer vor 19 Uhr das Spektakel verließ, erhielt die Hälfte des Unkostenbeitrages zurück. Alles in Allem ein gelungenes und gut organisiertes Treffen, an die die Gäste gern zurückdenken werden.

Kontakt Tel. 03338-35 08 23.

Nächstes AWO/EMW-Treffen am 10.08.2019 am ehemaligen Motorradmuseum 15806 Wünsdorf.

Kontakt Tel. 0170-779 70 83

Text: twostroke

Fotos: der-aluschweisser

******************************